The Tantric Woman- kostenlose online Seminarreihe

In dieser kostenlosen 3 tägigen Online-Reihe bringe ich euch Methoden und Impulse aus der neueren Zeit sowie aus dem (Neo) Tantra mit: der Tantrische Weg im weiblichen Körper- was bedeutet das? Manche sagen sogar, dass wir Menschen im Frauenkörper darin einen Vorteil haben. Insbesondere im linkshändigen Pfad, der auch die Sexualität mit einbezieht. 

Besuche alle drei oder auch nur einen Abend. Du wirst auf jeden Fall nachhaltig etwas mitnehmen.

In diesen drei Tagen sehen wir uns drei Haupt- Pole des weiblichen Körpers an: Sexualität (zweites Chakra), Herz und Liebe (viertes Chakra) und Klarsicht und Intuition (sechstes Chakra).

Wenn du noch nie etwas von Tantra gehört hast und neugierig bist, und auch wenn du schon seasoned practitioner bist, bist du eingeladen. Die Übungen finden angezogen statt, wenn du willst kannst du auch teilweise unbekleidet und off Camera praktizieren. 

Konkrete Inhalte: 

Tag 1: Svadhisthana Chakra- Pleasure is your Power- lerne wie du deine sexuelle Energie nutzen kannst, um dein Leben zu gestalten- mit einer Pleasure Practice und einem 5 Senses Awakening

Tag 2: Anahata Chakra- die Kraft des Herzens und ozeanische Selbstliebe mit einer Brustmassage aus dem Tao und eine Brustmeditation aus dem Tantra machen 

Tag 3: Ajna Chakra- Die Seherin und tiefe Intuition- mit Übungen zum Channeling und Yoni Channeling

Ihr könnt auch nur einzelne Tage besuchen, jeder Tag steht für sich selbst

Wir treffen uns jeweils um 20 Uhr am 17,18,19 und 21 online auf Zoom. Der 21 ist ein abschließendes Q&A. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wenn du dabei sein willst, schreib mir gern eine Email und ich schicke dir den Link zu der Gruppe.

INFOs & ANMELDUNG

Zeit: 17, 18, 19 und 21 Juni 20 Uhr, ihr könnt auch einzelne Workshops besuchen
Ort: online auf Zoom, Übungen finden off camera statt
Kosten: die Teilnahme ist kostenlos
Anmeldung mit: linda@linda-richter.com

Was ist Tantra?

Vielleicht hast du dich schonmal für Tantra interessiert und deine Google- Suche hat viele Ergebnisse zu Tantra- Massage und anderen Events ergeben, die eher nach Sex aussehen. Viele Frauen, die ich kenne, finden das erst einmal abschreckend. Ich empfand das auch so. Glücklicherweise hat mir das Leben Lehrerinnen geschenkt, die mir die Tiefe dieses spirituellen Weges vermittelt haben und immer noch vermitteln. Tantra ist nämlich mehr als (bewusste) Sexualität. Tantra ist ein spiritueller Weg, der alle Aspekte des Mensch- Sein bis hin zum kosmischen Selbst integriert: From Mud to Lotus. Es gibt tantrische Linien, die mit der sexuellen Energie arbeiten – aber um ein Gefühl dafür zu geben, das macht ungefähr 4% des Body of Works in Tantra aus. Ich glaube, hier im Westen wird der sexuelle Aspekt des Tantras so stark hervorgehoben und teilweise auch missbraucht, weil wir gerade hier viel aufarbeiten müssen. Bei den wunderbaren Möglichkeiten, die uns Tantra schenkt, eine tiefere und integrierte Sexualität zu leben, müssen und sollen wir aber auch mit allen anderen Energien arbeiten und vor allem mit Meditation. Denn Tantra ohne Meditation ist kein Tantra. Wenn du dich mehr für Tantra interessiert und auch für die Möglichkeiten des sexuellen Tantras, habe ich eine Telegram- Gruppe gegründet, auf der du Content und Übungen findest: sie heißt Tantra für Frauen. Oder schau gerne in meinen Blog hier auf der Webpage für Empfehlungen und Berichte aus meinem eigenen spirituellen Weg.